Die Convention

An dieser Stelle ein paar allgemeine Informationen zu unserer Con:

Diese findet seit 2002 in Kempten im Haus International statt und erfreut sich seitdem wachsender Beliebtheit. Trotzdem ist der Rahmen recht klein und erreicht meist nur um die 200 Besucher – das liegt vielleicht an unserer Lage, immerhin sind wir die südlichste Con Deutschlands.
Aber für uns ist das ein durchaus positiver Aspekt, denn uns ist es wichtig, überschaubar, familiär und sympathisch zu sein – viele der größeren Conventions haben leider diese Eigenschaften schon verloren (oder nie gehabt…). Auch ermöglicht es uns natürlich, einfach besser auf unsere Besucher eingehen zu können.

Für die Organisation und Durchführung sind Mitglieder der Manga-Anime-Connection Kempten e.V., kurz MACK, dem Kemptener Fan-Verein, verantwortlich. Alles wohlgemerkt nur Fans und keine Profis, diese Convention ist einfach Teil unseres Hobbies, das wir auch aus eigener Tasche (vor-)finanzieren bzw. die Unkosten durch den Eintritt wieder decken müssen. Eben alles von Fans für Fans und praktisch aus erster Hand.

Bei der Location, dem Haus International, unterhalten vom Verein Internationale Begegnungen e.V., handelt es sich um ein ehemaliges Schulgebäude, die sog. „Glockenschule“.  Zur Verfügung haben wir dort auf 2 Stockwerken: Ein Café mit Küche, 6 ehemalige Klassenzimmer sowie einen großen Festsaal. Die Kapazität ist leider beschränkt, daher sehen wir uns seit 3 Jahren gezwungen, das Kartenkontingent für unsere Besucher zu limitieren.